Automatische Routenauswahl für die Verbindung zum CloudLink-Gateway - Mitel Help Center

Automatische Routenauswahl für die Verbindung zum CloudLink-Gateway

Tips, tricks and support















  1. Navigieren Sie in der MiVoice Office PBX zum Ordner System > Nummerierungsplan > Anlagengruppen.
  2. Legen Sie im Ordner Anlagengruppen die Anlagengruppe P1506 für CloudLink an. Wenn P1506 bereits verwendet wird, wählen Sie eine unbenutzte Anlagengruppe aus.
  3. Verwenden Sie im Ordner Wählregeln für die neu erstellte Anlagengruppe nur die Nummern für Ihre geografische Region, wie in der Abbildung unten angegeben.

              Wählen Sie den Ordner " Wählregeln ", der zur Konfiguration des CloudLink-Gateways verwendet wird

  4. Fügen Sie im Ordner Leitungsgruppen/Knoten für die neu erstellte Anlagengruppe die CloudLink SIP-Trunk-Gruppe hinzu.

    Trunk-Gruppen/Knoten-Ordner zur Konfiguration des CloudLink-Gateways

  5. Navigieren Sie zum Ordner "Route Groups" (unterhalb des Ordners "Facility Groups"), erstellen Sie Route Group P1001 für CloudLink, erweitern Sie den Ordner und wählen Sie den Ordner "Dial Patterns". Fügen Sie ein bestimmtes Wählmuster hinzu, um auf CloudLink zuzugreifen. Hier legen Sie eine Ziffernfolge fest, die vom System gewählt werden kann, um die CloudLink SIP-Trunks auszuwählen. Das folgende Beispiel zeigt 766 gefolgt von 11X. 

       Dial Patterns-Ordner zur Konfiguration des CloudLink-Gateways

  6. Wählen Sie im neuen Routengruppen-Ordner für CloudLink den Ordner Anlagengruppen und fügen Sie die Anlagengruppe P1506 hinzu. Wenn P1506 bereits verwendet wird, fügen Sie die zuvor für CloudLink in Schritt 2 dieses Artikels erstellte Anlagengruppe hinzu.

                Anlagengruppe zur Routengruppe hinzugefügt

  7. Stellen Sie sicher, dass die dem CloudLink zugeordnete Routengruppe ganz oben in der Liste steht (in der Spalte Reihenfolge auf 1 gesetzt). Andernfalls ziehen Sie CloudLink an die oberste Position.
    route groups ordering

                                                      CloudLink auf Spitzenposition in den Routengruppen gesetzt

  8. Navigieren Sie zum Ordner Toll Strings (unterhalb des Ordners Route Groups), öffnen Sie den Unterordner für Ihre geografische Region, wie in der Abbildung unten gezeigt, und fügen Sie Ihre spezifischen Wählmuster hinzu.

     Hinzufügen von Wählmustern im Unterordner Toll Strings für die geografische Region